Meine Philosophie und Arbeitsweise

Die persönliche Beziehung zwischen mir als Ärztin und Ihnen als Patientin und Patient ist mir sehr wichtig. Deshalb möchte ich Sie nicht als „Fall“ behandeln, sondern mir bei meiner täglichen Arbeit die notwendige Zeit dafür nehmen, um Sie als Mensch wahrzunehmen und Ihnen mit Respekt gegenüberzutreten. Mein Anliegen ist es, gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Behandlungsmethode zu finden, abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Lebensumstände.

Ich möchte nämlich nicht nur kurzfristig Krankheiten und Leiden lindern, sondern Ihre Gesundheit präventiv erhalten.

Als meine wichtigsten Aufgaben sehe ich dabei die

  • Vorbeugung von Krankheiten.
  • Diagnostik von Krankheiten und Behandlung der Ursachen, nicht der Symptome.
  • Beratung über mögliche Behandlungsmethoden.
  • Langfristige Unterstützung bei chronischen Leiden.

Um eine sichere Diagnose erstellen und um mit Ihnen zusammen einen Therapieplan erarbeiten zu können, gehe ich in zwei Schritten vor:

  • Zuerst erfasse ich in einem ausführlichen Gespräch alle relevanten Faktoren, die sich auf Ihren Gesundheitszustand auswirken können.
    • Krankheitsverlauf mit Vorgeschichte
    • Lebenssituation
    • berufliches Umfeld
  • Dann führe ich die notwendigen Untersuchungen durch.

Weiterhin ist es mir von großer Bedeutung, Sie als Mensch ganzheitlich behandeln zu können.
Deshalb ergänze ich, wenn möglich, die diagnostischen und therapeutischen Verfahren der klassischen Schulmedizin mit alternativen Behandlungsmethoden und Erkenntnissen der Naturheilkunde.